Startseite   

Turnverein-Wißkirchen 1913 e.v.

Sitemap Abteilungen Beiträge und Mitgliedschaft Über uns Aktivitäten Kontakt Links Archiv Impressum
Geschichte: von 1913 - 1979 ab 1979 Zukunftsperpektiven Alte Fotos
Wanderungen-Fahrten Wechselnde Fotos Verleihung des Ehrenamtspreises Verleihung der Verdienstmedaille 100-Jahrfeier

Zukunftsperpektiven

Unsere Gesellschaft verändert sich

In den vergangenen beinahe 100 Jahren, seitdem der Turnverein besteht, gab es viele Aufs und Abs. Besonders die beiden Weltkriege führten dazu, dass der Verein zeitweise ruhte. Aber auch in den 60ger Jahren gab es ein enormes Hoch gefolgt von einem existenzbedrohenden Tief.

Zur Zeit haben wir regen Zulauf, besonders bei den Kindern. Wir bieten sportliche Betätigung für minimale Beiträge an. Das ist nur möglich, weil alle ehrenamtlich tätig sind. Unsere ca. 220 aktiven und inaktiven Mitglieder identifizieren sich stark mit dem Turnverein.

Ob das immer so bleibt? Steigen unsere Kosten und Gebühren. Seit mehreren Jahren bezahlen wir Hallengebühren für jedes Mitglied. Müssen wir uns demnächst einen Rechtsbeistand suchen, um auf Unwägbarkeiten Verrechtlichung und Haftung vorbereitet zu sein? Das wissen wir nicht.
Wird die Entwicklung der Schulen den Vereinen Abbruch tun? Der Ganztagsunterricht wird mit Sicherheit unsere Arbeit mir Kindern beeinflussen bzw. beeinträchtigen.

Andererseit wird unsere Arbeit im Verein durchaus gewürdigt. Kinder sind zu dick, sie bewegen sich zu wenig. Bei uns lernen sie spielerisch ihre sportlichen Fähigkeiten kennen, sie haben Lust an der Bewegung und gemeinsamen Spielen.
Besonders die Mädchen haben bis weit ins Pubertätsalter Spaß an der Bewegung unter fachkundiger Leitung unserer speziell geschulten Übungsleiterinnen. Viele Jungen und einige Mädchen wandern zum Fußball ab. Für diese Gruppen bietet unser Partnerverein, der Sportclub Wißkirchen, zahlreiche Betätigungsmölichkeiten in vielen Fußballmannschaften an. Für die jüngeren Herren haben auch wir im TV etwas anzubieten, Volleyball und Tischtennis. Junge Damen sind bei uns in der Aerobicgruppe gut aufgehoben. Für Senioren beider Geschlechter gibt es Gymnastik, Rückentraining usw. Auch hier verfügen wir über viele gut ausgebildete ehrenamtliche Übungsleiter und nicht zuletzt Wandern ist seit Jahrzehnten bei uns in Wißkirchen ein Hit.

Auch unser Vorstand ist größtenteils jung und dynamisch. Einigen jungen Damen und einem altem Herrn macht die Arbeit in der Leitung des Turnvereins viel Spaß. Wir suchen aber noch ein paar junge Herren, die die ungleiche Geschlechterverteilung wieder ausgleichen.

Oft sind die Vereine im Dorf die einzige soziale Klammer, die die Dorfbevölkerung noch zusammenführt. Man trifft sich nicht mehr beim Bäcker, Metzger oder im Tante-Emma-Laden, nur beim Verein lernt man sich oft nur noch kennen und hält so ein bisschen die Dorfgemeinschaft zusammen.

Wenn uns Stadt und die Gesellschaft anerkennen und unsere Mitglieder uns ab und zu auf die Schulter klopfen, dann macht uns die Vereinsarbeit Spaß und wir hoffen, dass es dann auch um die Zukunft des Turnvereins Wißkirchen nicht schlecht gestellt sein wird.